Beschäftigung

„Jeder geht seinen Weg“- hört und liest man in Bezug auf die Anforderungen des Arbeits- und Ausbildungsmarktes. Doch was dieser Satz so einfach auszudrücken vermag, kann die Realität nicht wiederspiegeln. Denn dazu braucht man:

  • Lebensperspektiven, die einem Ziele vor Augen führen
  • Orientierung, um sicher und stabil seinen Weg weiter zu gehen und nicht davon abzukommen
  • Stabilität, für das nötige Selbstbewusstsein und die Selbstverantwortung im Denken und Handeln

Immer mehr langzeitarbeitslose Menschen bedürfen einer ganz individuell ausgerichteten Unterstützung. Niederschwellige Angebote der Beschäftigung u.a. in Verbindung mit sozialpädagogischer Begleitung ermöglichen die Integration in Bildung und Arbeit.

Wir bieten:

  • Arbeitsgelegenheiten für erwerbsfähige Leistungsberechtigte mit besonderem sozialpädagogischen Hilfebedarf aufgrund erheblicher Persönlichkeitsdefizite
  • Arbeitsgelegenheiten für erwerbsfähige Leistungsberechtigte mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen
  • Arbeitsgelegenheiten für erwerbsfähige Leistungsberechtigte, um verschiedene Möglichkeiten zu eröffnen, mit praktischen Erfahrungen schrittweise an den ersten Arbeitsmarkt herangeführt zu werden

Zielsetzung unserer vielseitigen Projekte ist, passgenaue Hilfestellung zur Überwindung der individuellen Problemlagen und Vermittlungshemmnisse zu bieten und die Weichen für eine Erwerbsintegration zu stellen. Es werden in den Projekten vor allen Dingen praktische Kenntnisse vermittelt.

Die Entscheidung über eine Teilnahme, Verlängerung oder den Abbruch einer Arbeitsgelegenheit obliegt hier allein dem zuständigen Fallmanager.